An Tagen wie diesen...

Musik, Sonnenschein und Erdbeertorte - ein ganz besonderes Event am Hospiz

04.06.2020

Diese Zeiten sind besondere Zeiten mit besonderen Tagen.

 

Wenn man der Corona-bedingten Krisenzeit irgendetwas Positives abgewinnen möchte, so trifft es auf jeden Fall auf die vielen Initiativen und Projekte zu, bei denen sich Menschen auf unterschiedlichste Art und Weise für andere Menschen engagieren.

 

So auch am Samstag letzter Woche, wo bei strahlendem Sonnerschein, organisiert durch den Wünschewagen des ASB, eine nachmittägliche Musiksession für die Gäste des Hospizes Emmaus in St. Wendel stattfand.

 

Die Sängerin Jennifer Rüber sowie die Musiker Klaus Grieser und Stefan Paul hatten sich eingefunden, um einzeln und gemeinsam ein breites Spektrum an Liedern zu präsentieren. Von „Über den Wolken“ bis „We are the world“ war fast alles vertreten, was das Musikgenre hergibt, sodass alle Anwesenden mitgenommen wurden und schnell eine fröhliche Stimmung entstand.

 

Ganz spontan griff ein Pfleger des Hospizes zur Gitarre und überraschte mit einer tollen gesanglichen Einlage.

 

Von der Musik angelockt, gesellten sich Mitarbeitende der benachbarten Rettungswache des DRK hinzu. Unter ihnen ein hervorragender Sänger, der ebenfalls ad hoc ein paar Stücke zum Besten gab.

 

Ein Höhepunkt war sicherlich das gemeinsam gesungene „Halleluja“ von Leonard Cohen. Spätestens bei „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen, applaudierten auch Mitarbeitende und Patientinnen und Patienten des angrenzenden Marienkrankenhauses.

 

Abgerundet wurde dieser herrliche Nachmittag durch selbst gebackene Erdbeertorte und die Freude der Hospizgäste und ihren Angehörigen, die draußen oder in ihren Zimmern dieses Ereignis genießen konnten.

 

Ein großer Dank geht an den ASB, die Firma Eventtechnik Rheinhessen Saar für die Musikanlage und die engagierten Künstlerinnen und Künstler, die trotz eigener wirtschaftlicher Betroffenheit ihr Können unentgeltlich zur Verfügung stellen!

 

Hier finden Sie weitere Bilder

 

Hospiz Emmaus

Am Hirschberg 1c
66606 St. Wendel
Telefon:06851 80009-0
Telefax:06851 80009-29
Internet:http://www.hospizemmaus.de

Unsere Spendenkonten

Kreissparkasse St. Wendel
IBAN: DE 39592510200059015461
BIC: SALADE51WND
Bank 1 Saar
IBAN: DE 54591900000401391002
BIC: SABADE5S

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum/Rechtliches.